"Lysistrate - Zerstörerin der Heere"
Rockiges Musiktheater nach der Komödie von Aristophanes

Geeignet für Jugendliche ab der 6. Schulstufe


Festsaal der Berufsschule Längenfeldgasse
1120 Wien, Längenfeldgasse 13-15

Termine:
Montag, 1. April 2019, 10.00 Uhr - 12.30 Uhr (inkl. Pause)
Dienstag, 2. April 2019, 10.00 Uhr – 12.30 Uhr (inkl. Pause)

 

"Lysistrate - Zerstörerin der Heere"



Darsteller:
Wiener Jugendchor der Singschule Wien, Bigband "Musikmeile Simmering", Streichorchester


Nicht nur der eindringliche Appell für Frieden, sondern auch die hinreißend frivole Komik dieses Stückes ist heute noch ebenso aktuell wie vor über 2000 Jahren.

Der Inhalt ist bekannt: Seit zwanzig Jahren bekriegen sich Athener und Spartaner erbittert im Kampf um die Vorherrschaft; immer wieder prallen ihre Heere aufeinander. Während die Männer sich auf dem Schlachtfeld niedermetzeln und Gewalt, Tod und Unsicherheit verbreiten, verschwören sich die Frauen der beiden Stadtstaaten unter Lysistrates Führung und beschließen sich den Männern so lange zu verweigern, bis diese endlich den Krieg beenden.

Alexander Kral hat die Übersetzungen von Ludwig Seeger und Erich Fried neu bearbeitet, durch eigene Texte ergänzt und dazu eine anspruchsvolle Musik von großer Bandbreite komponiert, die nicht nur die Spannungen des Machtkampfes und das erotische Knistern zwischen den Männern und den Frauen klanglich wiedergibt, sondern auch die ironische Grundstimmung des Stückes gekonnt hervorhebt.






© 2007 by VFMLA